der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik, Marineschiffspost aus den Auslandseinsätzen, Operationen sowie Post aus den Polizeiauslandseinsätzen/ Missionen.

 

Eine private Sammlerseite!     -     A private collector's page!

News - News - News - News - News   


23.07.2014, 13:17

Einsatz MINUSMA Dakar / Senegal bendet

Am 9.​7.​2014 fand der Auflösungsapell auf dem Luftwaffenstützpunkt in Dakar statt. Bereits am 30.​06. wurden die Luftfahrzeuge C-160 Transall herrausgelöst.
Ob es dort noch eine Poststelle gibt, bis alle den Einsatzort verlassen haben, ist nicht bekannt.

Redakteur




30.04.2014, 13:32

MINUSMA/ Senegal

Das Cachet mit dem geöffneten Löwenmaul wurde ausgetauscht und das neue Cachet mit dem nach rechts schauenden Löwenkopf eingesetzt.
Grund der Auswechselung sei ein zu agressiv schauender Löwenkopf in Richtung UNO Logo, man meinte er wolle es fressen.

In Anlage die beiden Cachets im Vergleich.

MINUSMA Cachets im Vergleich.jpg

Redakteur




10.12.2013, 11:27

Neues Cachet aus Mali

Ein neues Cachet wird in Mali eingesetzt, es zeigt das Wappen des DEU EinsKtgt EUTM Mali. Leider wurde der Brief in Darmstadt nicht gestempelt, entwertet wurde die Marke mit dem Stempel "Nachträglich entwertet".

Brief Mali neues Cachet Wappen.jpg

Redakteur




20.08.2013, 15:25

EUTM Mali

Die Soldaten des 2.​. Kontingent in Mali nutzen zur Zeit ein neues Cachet für ihre Post.

siehe die Anlage:

image.jpg

Redakteur




06.08.2013, 16:29

Posteingang Mali

Mit heutiger Post erreichte mich ein Brief aus Mali.
Absender:​Deutsche Post FpSt EUTM MLI aufgegeben im Office national des postes du Mali CADC

Laufzeit ca. 8 Wochen

Siehe auch hier:
http:​/​/​www.​bw-feldpost-portal.​de/​Einsaetze-mit-Feldpostversor­gung/​EUTM-Mali-2013

La Poste Rep. du Mali CADC vom19.JUIN2013.jpg

Redakteur




03.07.2013, 11:40

Katalogergänzung Einsatz EUTM Mali


Redakteur



 

 

 

 

bw-feldpost-portal  bekundet Solidarität für alle Soldatinnen und Soldaten in den Auslandseinsätzen und deren Angehörige

Nachrichten

aus der Bundeswehr

Die aktuelle Lage in den Einsatzgebieten

Die Bundeswehr ist eine Armee im Einsatz. Mehrere Tausend ihrer Soldatinnen und Soldaten leisten ständig Dienst im Ausland – zu Land, zu Wasser und in der Luft.

Mein Einsatz: Als Sicherungssoldat bei UNIFIL

Fahrzeug- und Personenkontrollen im Checkpoint tragen maßgeblich zur Sicherheit des Camps in Limassol bei. Durch die regelmäßigen Streifen behalten die Sicherungssoldaten die Umgebung rund um das Lager im Auge. Einer von ihnen ist Oberstabsgefreiter Jan Phillip B.

Die Springer – Mach den Sprung Deines Lebens

„Die Rekruten“, „Mali“ und „Biwak“ zeigen Wirkung: Mehr als 320.000 Abonnenten und mehr als 64 Millionen Aufrufe des Bundeswehr Exclusive-Kanals sprechen für sich. Hinzu kommen rund 60 Prozent mehr Zugriffe auf bundeswehrkarriere.de. „Die Springer“ tritt nun in (große) Fußstapfen.

Schwerpunkt: Toxic Fish und ABC-Abwehr

Auch heute noch sind strahlende oder giftige Stoffe eine potenzielle Gefahr für die Soldaten der Bundeswehr, besonders in Auslandseinsätzen. Die eigene Truppe vor solchen oft unsichtbaren Bedrohungen zu schützen, ist Aufgabe der ABC-Abwehr.

Feuer und Bewegung: Reservisten trainieren das Gefecht

Die Soldaten der 10. Kompanie des Fallschirmjägerregiments 31 sind Reservisten. Dass sie es trotzdem „drauf haben“, demonstrierten sie kürzlich mit Gewehren, Panzerfäusten und Handgranaten.

Grundausbildung: Pilotprojekt für mehr Fitness

Beim Panzergrenadierbataillon 401 in Hagenow absolvieren seit sechs Wochen 46 junge Rekrutinnen und Rekruten eine Grundausbildung, wie sie im Deutschen Heer erstmalig durchgeführt wird. Der Name des Projektes ist gleichzeitig Programm: „Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit in der Grundausbildung“.

Video: VJTF - Unterstützer

Die schnelle Eingreiftruppe der NATO wird gerne als deren „Speerspitze“ bezeichnet. Doch jeder Speer braucht einen Schaft, der ihm die nötige Durchschlagskraft verleiht.

Precise Response 2018: Generalproben unter Vollschutz

Bei der NATO-Übung Precise Response in Kanada steigt der Stresspegel: Die Soldaten stellen sich den ersten Szenarien, die sie bereits unter ABC-Vollschutz, aber noch ohne die Gefahr von Kampfstoffen in der Umgebung, bewältigen mussten.

Für hartnäckigen Fälle: Die „Waschmaschine“ der ABC-Truppe

Sie können an jeder Oberfläche haften, sind unsichtbar und dringen unbemerkt in den menschlichen Körper ein – ABC-Kampfstoffe. Kleinste Spuren lassen sich leicht verschleppen und können immer noch tödlich sein. Zur Dekontamination von Ausrüstung und Material verfügt die Bundeswehr über spezielles Gerät.

Ende einer Ära: Der Puma folgt dem Marder

Mit dem Kommando „Feuer frei“ begann kürzlich für das Panzergrenadierbataillon 122 eine neue Ära – die des Schützenpanzers Puma.
0002563638

Bookmarks

Facebook ShareTwitter


 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

            

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 ,