IFOR

( Implementation Forces )

Einsatz 

 

Mit seinem Beschluss vom 30. Juni 1995 ermöglicht der Deutsche Bundestag den Einsatz deutscher Truppen in Kroatien und Bosnien. Ab Januar 1996 beteiligen sich bald 4000 deutsche Soldaten aller Teilstreitkräfte an IFOR ("Implementation Force"). Sie setzt unter dem Kommando der NATO das Friedensabkommen von Dayton durch. Zur Stabilisierung des Friedens in Bosnien-Herzegowina wird IFOR nach einem Jahr durch die Nachfolgemission SFOR ("Stabilization Force") abgelöst.

 

Geographische Darstellung des Einsatzgebietes


 

Einsatzdauer

  • 20. Dezember 1995 - 19. Dezember 1996

Auftrag

  • Beteiligung an der internationalen Streitmacht zur Umsetzung des Bosnien- Frie- densvertrages von Dayton (IFOR)  

Feldpostämter

 

  • In der Zeit vom 13. Februar bis Ende 15. Februar 1996 wurden folgende Feld- postämter eröffnet.

Feldpostamt Trogir

Feldpoststempel 7321

21.12.95 - 12.02.96

Feldpostamt Sibenik

mobiler Feldpoststempel 7321

ab 13.02.1996

Feldpostamt Sibenik

mobiler Fpstempel 1301

14.02.96 - 3.04.96 

Feldpostamt Trogir

Feldpoststempel 1302

14.02.96 - 04.04.96

Feldpostamt Zadar/Benkovac

Feldpoststempel 1331

15.02.96 - 04.04.96

 Einschreibe/Wertbriefe

Feldpostamt Trogir

Feldpoststempel 7321

sehr gering

Feldpostamt Sibenik/Solaris/Primosten

mobiler Fpstempel 1301

ca. 115 Einschreiben und 75 Wertbriefe

Feldpostamt Trogir

Feldpoststempel 1302

ca. 230 Einschreiben  und 100 Wertbriefe

Feldpostamt Zadar/Benkovac

Feldpoststempel 1331

ca. 70 Einschreiben und 50 Wertbriefe

  • Anfang April 1996 wurden die Feldpoststempel gegen neue Feldpoststempel ausgetauscht.

Feldpostamt Sibenik/Solaris/ Primosten

Feldpoststempel 7321

wurde als mobiler Feld- poststempel beibehalten

Feldpostamt Sibenik/Solaris/ Primosten

Feldpoststempel 730 b


Feldpostamt Trogir

Feldpoststempel 730 c


Feldpostamt Zadar/Benkovac

Feldpoststempel 730 d


Feldpostamt Zadar/Benkovac

alter Fpoststempel 1331

wurde im Juli 1996 kurz- fristig für ca.10 Tage benutzt

Einschreiben/Wertbriefe

Feldpostamt Sibenik/Solaris/Primosten

 Feldpoststempel 730 b

ca. 680 Einschreiben, 440 Wertbriefe

Feldpostamt Trogir

Feldpoststempel 730 c

ca. 780 Einschreiben, 450 Wertbriefe

Feldpostamt Zadar/Benkovac

Feldpoststempel 730 d

ca. 420 Einschreiben, 310 Wertbriefe

Leistungen

  • gewöhnliche und eingeschriebene Briefe/Karten bis 1000 g
  • Wertbriefe bis 1000 g, Höchstbetrag 10.000 DM
  • gewöhnliche und eingeschriebene Päckchen bis 2000 g
  • Pakete und Wertpakete bis 5 kg
  • gewöhnliche und eingeschriebene Päckchen bis 2000 g
  • Frachtsendungen bis 20 kg Leistungen der Postbank

Bemerkungen

  • Cachetstempel aus dem UNPF Einsatz kommen in Togir noch in der Über- gangszeit vor.
  • Bei den Luftwaffenverbänden in Piacenza und Vicenca erfolgte die Postversor- gung  gemäß Schubladenerlaß
  • Das deutsche WEU - Polizeikontingent in Mostar benutzte ebenfalls die Feldpost der Bundeswehr

Belegdokumentation

 

Feldpostamt Trogir, Feldpoststempel 7321





Feldpostamt Trogir, Feldpoststempel 1302 





Feldpostamt Sibenik/Solaris/Primosten, Feldpoststempel 1301





Feldpostamt Zadar/Benkovac , Feldpoststempel 1331





Feldpostamt Sibenik/Solaris/Primosten mobiler Feldpoststempel 7321





Feldpostamt Sibenik/Solaris/Primosten, Feldpoststempel 730 b







Feldpostamt Trogir, Feldpoststempel 730 c





Feldpostamt Zadar/Benkovac, Feldpoststempel 730 d





Feldpostamt Zadar/Benkovac, Feldpoststempel 1331