UNOMIG

(United Nations Observer Mission in Georgia)

 

Mission

 

Am 14. Mai 1994 wurde im so genannten Moskauer Abkommen ein abermaliger Waffenstillstand ge- schlossen. Eine Sicherheitszone und eine Verbotszone für schwere Waffen im Konfliktgebiet sollte eingerichtet werden. Eine Friedenstruppe der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) in dieser Zone sollte weitere Kämpfe zwischen georgischen und abchasischen Truppen verhindern.  

 

Geographische Darstellung des Einsatzgebietes 


Auftrag

 

 

Hauptauftrag war die Sicherstellung der medizinischen Versorgung der Mission. Darüber hinaus beteiligten sich drei deutsche Militärbeobachter an regelmäßigen Patrouillen auf beiden Seiten der Sicherheitszone zwischen Georgien und Abchasien. Außerdem unterstützen die Soldaten humanitäre Hilfsorganisationen bei der Verbesserung der Lebensbedingungen vor Ort.  

Ouelle: www.Bundeswehr.de

 

Zeitraum

  • 1994 bis Juni 2009

Feldpostämter

  • Keine Feldpostämter vor Ort,
  • Feldpost wurde über Feldpostamt Darmstadt weitergeleitet, ab 01/2002 Feldpoststempel 731 n
  • Feldpost wurde über Feldpostamt Darmstadt weitergeleitet, ab 01/2005 Feldpoststempel 6401 a

Bemerkungen

  • Post konnte auch über die VN - New-York versendet werden
  • Versendungen von Dienstpost über das Auswärtige Amt per Kurier war möglich
  • Versendung über die Georgische Post kommen vor
  • UNOMIG erhält 1996 eigene Feldpostkarten

Belegdokumentation

 

Dienstbriefe - Georgisches Postamt



 

Postamt - UNO New York



Feldpostamt Darmstadt 731 n  





Feldpostamt Darmstadt 6401 a