Feldpostamt 1500 UNDOF AUSBATT

(United Nations Disengagement Observer Force Austrian Battalion )   

Einsatz

 

Seit 1974 überwachen österreichische Friedenssoldaten auf den Golanhöhen die Einhaltung des Waffenstillstan- des zwischen Syrien und Israel.

Der aktuelle Einsatz der Blauhelme erfolgt im Auftrag der Vereinten Nationen und beruht auf einem Ministerrats- bzw. Nationalratsbeschluss vom Oktober 2002.  

Auf den Golanhöhen arbeiteten die Österreicher zusammen mit Kameraden aus Japan, Indien, Kanada, Kroatien und den Philippinen.

Quelle: www.bmlv.gv.at

 

Auftrag

 

  • Beobachtung und Überwachung der Truppentrennungszone auf Basis der UN- Resolution 350 (1974)

Feldpostamt 

 

  • Eröffnung war der 20. Juni 1974 im UNDOF HQ Damaskus und Nebenstelle Camp Faouar in es wurde die Post mit syrischer Frankaturfreigemacht, der aus dem UNEF - Einsatz mitgebrachter OT - Stempel 1500 UNEF- AUSBATT wurde als Nebenstempel angebracht, dieser wurde am 20.07.1974 eingezogen.
  • ab dem 21.07.1974 stand der neue OT-Stempel 1500 a UNDOF- AUSBATT zur Verwendung bereit und wurde weiter als Nebenstempel eingesetzt

  • es kommen auch aus dieser Zeit Poststücke mit österreichischer Frankatuer mit dem OT-Stempel 1500 a UNDOF- AUSBATT und syrischen Stempel als Nebenstempel vor. Frankieren mit östreichischer Frankatur wurde dann Ende September 1974 untersagt und in der Zeit vom 21.07.-14.11.1974 durfte nur noch der österreichische Stempel als Nebenstempel eingesetzt werden

  • offizielle Eröffnung des Feldpostamtes am 15.11.1974 von nun an durfte nur noch die österreichische Frankatur benutzt werden und es durfte nur noch  der OT-Stempel UNDOF AUSBATT 1500 a eingesetzt werden. Rekozettel gab es nur als Provisorium mit Gummistempel gestempelt "UNDOF/AUSBATT" später waren sie bedruckt. Benutzt bis zum Eintreffen der neuen Rekozettel wurden ca. 180 provisorische Rekozettel verbraucht. 

  • Mitte Mai wurde der OT-Stempel beim Sonderpostamt Wien ausgetauscht und ersetzt, minimale Unterschiede im Vergleich

  •  ein weiterer Tausch fand 1983 Im Feldpostamt wegen starker Abnutzung und Defekt statt

  • ab Frühjahr 1984 kam ein ein Tax-Stempel zur verwendet
  • Verlegung Mitte Mai 1992 ins Camp Faouar
  • weiter Verlegung 2002 in die Welfere-City
  • Ab 11.04.1999 wurde ein Handrollenstempel UNDOF AUSBATT 1500 b einge- setzt

  • 10.04.1999 Austausch des alten OT-Stempels gegen einen neuen OT- Stempel, Unterschied ist in Schriftgöße und Höhe festzustellen 

  • ein neuer OT-Stempel UNDOF AUSBATT 1500 c wurde am 24.08.2001 erstma- lig verwendet

  • letzter Tag des aktiven Feldpostamtes war der 7.6.2013

Leistungen 

 

  • Standardbriefe bis 20 g, 
  • Einschreiben 
  • Express
  • Pakete bis 2 Kg

Bemerkungen

 

  • In der Sonderpoststelle 1150 in Wien gab es einen Feldpoststempel ohne den Schalterbuchstaben „a“, dieser wurde 1977 ausgetauscht gegen einen Stempel mit  dem Unterscheidungsbuchstaben "a".
  • Ende November 2011 kam es zu einer Umbenennung des österreichischen Feldpoststempels: aus 1500 UNDOF AUSBATT wurde zu 1500 AUTCON UNDOF

 

Belegdokumentation   

 

  • Stempel der Sonderpoststelle 1500 Wien ohne Schalterbuchstaben



  • 1974 - 1976 Damaskus







  • 1976 - 1992 Mezzeh





  • 1992 - heute Camp Faouar








  • 1500 AUTCON UNDOF


Letzter Tag des Feldpostamtes 7.6.2013