Feldpostamt 1502 AUSLOG IFOR

(Austrian Logistics/Implementation Force)

Einsatz

 

Das Austrian Logistic Contingent/Implementation Force (AUSLOG/IFOR) nimmt im Rahmen des internationalen Einsatzes in Bosnien seine Aufgaben auf. AUSLOG/IFOR besteht aus einer Transportkompanie (insgesamt 79 Transportfahrzeuge) und Versorgungsteilen (Kommando, Stab, Verpflegung und Instandsetzung; insgesamt 259 Mann). Zusätzlich gehört dem Kontingent in den ersten Monaten ein Pionierzug (25 Mann) an.

 

Auftrag

 

  • Die österreichische Transporteinheit AUSLOG/IFOR wurde mit dem Auftrag entsandt, im Rahmen der "BELUGA-Group" Transportaufgaben für IFOR durchzuführen 

Feldpostamt

 

  • Öffnung des Feldpostamtes "1502 AUSLOG IFOR"  3.6.96 - 31.3.97 in Visoko
  • es wurden Feldpoststempel mit Schalterbuchstaben „a“ und „b“ verwendet
  • bis 9.6. wurden Ersatzrekozettel benutzt

Leistungen

 

  • Standardbriefe bis 20 g, 
  • Einschreiben 
  • Express
  • Pakete bis 2 Kg

Bemerkungen

 

  • Das Mandat von IFOR lief am20.11.1996 aus und wurde durch ein neues ab 21.11.1996 ersetzt, der Nameänderte sich auf SFOR (Stabilisation Force).
  • In  Wien wurden 2 Stempel für Gefälligkeitsabstempelungen verwendet.

Belegdokumentation