Deutsche Beteiligung an VN - Missionen 

 

Seit 1989 nehmen Beamtinnen und Beamte der Bundespolizei (ehemals Bundesgrenzschutz) an friedenssichernden Einsätzen internationaler Man- datträger Vereinte Nationen (VN),  in verschie- denen Ländern der Welt teil.

 

Es begann mit dem UNTAG - Einsatz im Jahre 1989 in Namibia, es folgten weitere Einsätze in Cambodscha, Westsahara, Bosnien und Herze- gowina, Kosovo, Georgien, Liberia, Sudan, und Darfur. (Quelle: polizei-nrw.de)

In vielen Kriesengebieten  konnten die entsandten Deutschen Polizisten die Feldpost

der Bundeswehr vor Ort nutzen.